Komponenten-Kontrollsieb

RUBERG-Komponenten-Kontrollsieb dient dem händischen Einfüllen von trockenen Schüttgütern, z.B. in Behälter, Mischer oder Förderelemente. Dabei werden Verpackungsreste, Fremdteile, Agglomerate etc. zurückgehalten.

 

 

Arbeitsweise

In das RUBERG-Komponenten-Kontrollsieb werden Produkte aus Säcken, Kartons oder anderen Behältnissen von Hand entleert. Eine bauseits angeschlossene Aspiration schützt den Bediener und die Umgebung vor Staubemissionen. Durch ein kreisschwingendes Sieb rieselt das Produkt über die optionale Magnetkaskade in den Auslauftrichter. Leichte Verklumpungen lösen sich durch die Siebbewegung auf. Verpackungsreste, Fremdteile, Restagglomerate etc. werden vom Bediener entnommen. Durch einfaches Absenken des Deckels wird die Einlauföffnung verschlossen.

 

 
Ausführungsvarianten

Leichter Siebwechsel ermöglicht den Einsatz variabler, dem Produkt entsprechenden Maschenweiten. Optionale Magnetkaskaden halten Stahlteilchen zurück, die außerhalb der Maschine manuell abgestreift werden können. Die Durchsatzleistung ist abhängig von den Produkteigenschaften und den Maschenweiten der Siebe.

  • Totraumfreies Gehäuse aus Edel- oder Sonderstählen
  • Anschluss an Zentralaspiration
  • Aspiration mit Punktfilter
  • Geräuscharm arbeitende Siebeinheit
  • Einfachster Siebwechsel
  • Außerhalb reinigbare Magnetkaskade
  • Automatisches CIP-System
 

 
 
 
Technische Informationen

TypSiebgröße
in mm
Siebfläche
in m²
A
in mm
B
in mm
C
in mm
D
in mm
E
in mm
F
in mm
G
in mm
H
in mm
RKK - 50ø5000,16500320725750650955115ø250
RKK - 75ø7500,3775042072510009001040390ø300
RKK - 100ø10000,691000520725125011501125590ø400
RKK - 125ø12501,101250720725150014001200870ø450
 
 
 
 
© 2020 Gebr. Ruberg GmbH & Co. KG · All rights reserved